Wer sind „Carpenters Once More“?

„Carpenters Once More“ bestehen aus der Sängerin Michaela Kogler-Troll sowie dem Pianisten Klaus Bergmaier. Beide waren und sind musikalisch in verschiedensten Richtungen unterwegs, durch Zufall fanden sie als glühende Carpenters-Fans zusammen und gründeten ein Carpenters-Tribute-Duo.

„Carpenters Once More“ möchten nicht nur die großen Hits der Carpenters wie zum Beispiel „Close To You“, „Yesterday Once More“, „Top of The World“ etc. wieder aufleben lassen, sondern auch unbekanntere Balladen präsentieren. Die Schatzkiste der Carpenters-Songs ist enorm groß – Welche Freude, wenn wieder ein Klangkunstwerk aus diesem reichen Fundus entdeckt und einstudiert werden darf!

Mit ihrer Musik möchten Michaela und Klaus das Flair der 1970er Jahre und das „Strahlen“ der Carpenters-Songs verbreiten. Ob Brunch, Hochzeit, Geburtstagsfeier, Firmenevent oder abendfüllendes Konzert – alle Anlässe werden durch diese feine und zeitlose Musik noch stimmungsvoller.

Wer waren „Carpenters“?

Karen und Richard Carpenter waren ein Geschwisterpaar aus den USA, das in den 1970er Jahren den Höhepunkt seiner Musikkarriere hatte.

Richard war/ist Pianist, Sänger, Komponist und Produzent und schrieb die typischen Carpenters-Arrangements.

Karen war Schlagzeugerin bis zufällig ihre außergewöhnliche Stimme entdeckt wurde. Für viele zählt sie zu den besten Sängerinnen überhaupt. Ihre samtige Stimme ist zutiefst berührend, unvergleichlich und unvergesslich.

Karen starb 1983 im Alter von nur 32 Jahren an den Folgen ihrer Magersucht.

Veranstaltungen

Freitag, 21. Juni 2024, 19 Uhr

Dorf Bründl

Niederschrems 53

3943 Schrems

Reservierungen: 0 28 53 / 70 17 888 oder

0 664 / 76 55 258 oder

dorfbruendl@dorfbruendl.at

https://www.facebook.com/gasthausdorfbruendl

Sonntag, 7. Juli 2024, 16:30

FINE ART Galerie

Wiener Straße 10

3133 Traismauer

office@fineartgalerie.at

www.fineartgalerie.at

Mittwoch, 7. August 2024, 18 Uhr

espresso & music

Emerich-Berger-Straße 15

3950 Gmünd

Reservierungen: 0 664 / 76 55 258 oder

espresso-music@aon.at

http://www.espresso-music.at/

https://www.facebook.com/espressomusiccoffeshop

Hörprobe:

(They Long To Be) Close To You

Yesterday once more

Sing a song

Michaela Kogler-Troll

Jahrgang 1968, aus St.Pölten, hat angeblich schon mit 2 Jahren angefangen zu singen – mit einer Spieluhr am Ohr.
Die weiteren musikalischen Stationen waren Kinderchor (wo sie schon Solo singen durfte), Jugendensemble des Domchores St. Pölten, Vokalensemble zur Gestaltung rhythmischer Messen, Jazz- und Popcoverband Trio Nonstop & Michi (noch heute aktiv), Schubertkonservatorium Wien – Jazzgesang bei Ines Reiger, Backgroundgesang bei Schlagersängerin Nicole, Backgroundgesang bei der Rockband CCR Project, Gesangsunterricht bei Eva Gigacher-Hag, Jazzband Green Dolphin Quartett, Duo Nonstop, Tanzband Red Hot Shoes, Ladies Unlimited, Projektchor der NÖKU, 2016 Chor der 10000 (alljährliche Aufführung Beethoven’s 9. Symphonie in Osaka/Japan mit einem Chor von 10000 JapanerInnen).

Die Musik der Carpenters hat Michaela schon als Kind daheim mitgehört. Die Carpenters- Songs sind für sie wie Seelenbalsam bzw wie „nach Hause kommen“.

Klaus Bergmaier

Jahrgang 1971, aus Krems, hat als Pianist bereits mit Größen wie Dagmar Koller, Hollywood- & Broadway-Diva Betty Garrett, Waltraut Haas, Erwin Strahl u.v.a. gearbeitet, spielt(e) in diversen Jazz-, Blues- & Rockbands, unter anderem mit Ronnie Urini, Drahdiwaberl, Boris Bukowski, Birgit Denk, Minze, Georgij von Russkaja, Gaby Stattler, Eva Wannerer, Tamtam de Luxe, Big Apple, Soul Kitchen, der Ostpartie (Ostbahn-Kurti Tribute Band), mit Bluesgrößen wie Hermann Posch und Jimi Dolezal, mit Liedermacher Markus Hackl, mit Mitgliedern der Schmetterlinge, der Bluespumpm und der EAV, und ist seit 2001 in Europa und darüber hinaus erfolgreich unterwegs mit Österreichs bedeutendster Tribute-Band „The Doors Experience“ (www.thedoors.at) und – gemeinsam mit Angelika Sacher – als www.arbeiterinnenlieder.at.tt (bislang sechs Alben auf Preiser Records).

Er komponiert seit seiner Kindheit, war 1984 der jüngste bei der AKM registrierte Komponist Österreichs und spielt neben Klavier auch Gitarre, Bassgitarre und Schlagzeug.

Mit Carpenters Once More geht für ihn ein lang gehegter Wunsch in Erfüllung, dieses bahnbrechende amerikanische Geschwisterpaar und ihre schöne Musik in Erinnerung zu bewahren und zu ehren.